Facebook

Klönrunde

Unsere nächste Klönrunde ist am Donnerstag, 25. August 2016 um 15:oo Uhr im St.-Katharinen-Stift Coesfeld

Kloenrunde

Infos gibt es immer bei Edith Pieske ( 0 25 41 97 15 14 ) und auch bei Brigitte und Alfons Dörken (0 25 41 35 13)

Senioren fit für die Bahn

Auch im Alter fit für die Bahn: An drei Terminen im September laden die NordWestBahn und die Bundespolizei Seniorengruppen zu kostenlosen Mobilitätsschulungen in Coesfeld (13. September 2016), Reken und Dorsten ein. Dort lernen die Teilnehmer den Umgang mit dem Fahrkartenautomaten, das richtige Verhalten im und am Zug sowie die Vorbeugung vor Taschendiebstahl.

 2016 09 13 EM Mobilitaetsschulung RB45 pic

silver students am OSWALD

Seit dem 20. Januar 2016 besuchten wir mit VertreterInnen des SeniorenNetzwerkes Coesfeld eV regelmäßig einmal pro Woche den Unterricht der Klasse EH2-14 des OSWALD-von-Nell-Breuning-Berufskollegs, um im Rahmen unserer 8. Coesfelder Seniorentage mit den Schülerinnen und Schülern gemeinsam ein Seniorenmarketingkonzept zu erarbeiten.

2016 03 09 Seniorenmarketing OSWALD P1010267 444x357

Begeistert sind wir über das konstruktive und aktive Mitmachen aller beteiligten Schülerinnen und Schüler!
Am nächsten Mittwoch werden wir in kleinen Teams im Coesfelder Lebensmitteleinzelhandel vor Ort erkunden, welche guten senioren- und generationengerechten Marketing-Praktiken in unseren Coesfelder Geschäften bereits gelebt werden und wo wir mit unseren Konzeptideen konstruktive Anregungen geben können.
In der Öffentlichkeit hatten wir unsere Ergebnisse am Mittwoch, 09. März 2016 im Oswald-von-Nell-Breuning-Berufskolleg präsentiert.

Das Radio-Kiepenkerl-Interview

Seniorenmobil

Unsere Coesfelder Stadtbücherei bietet in Verbindung mit dem Förderverein das Medienmobil für Senioren an.

stadtbibliothek1

Falls Sie aus altersbedingten Gründen, Schwierigkeiten haben, die Stadtbücherei aufzusuchen, gibt es eine Lösung für Sie.
Nutzen Sie das Medienmobil für Senioren!
Regelmäßig werden Ihnen Bücher oder andere Medien nach Ihren Wünschen ins Haus gebracht. Dafür benötigen Sie lediglich einen Leseausweis der Stadtbücherei. Dieser kann auch beim ersten Besuch durch die Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei ganz unkompliziert beantragt werden.
Wenn Sie Interesse haben, wenden Sie sich an die Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei oder rufen Sie gerne an, unter : 02541/939-3100

Klapprechner

Regelmäßig treffen sich im Cafe Käthchen des St.-Katharinen-Stiftes Coesfeld (Ritterstrasse 11) jeden Dienstag von 10:00 bis 11:00 Uhr unsere Klapprechner-Senioren zum Erfahrungsaustausch mit fachlich versierter Begleitung durch aktive SeniorenNetzwerkerInnen.

Klapprechner-Collage

Kommen auch Sie mit Ihrem Klapprechner (Laptop / Notebook) ! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich - und wenn Sie zur Zeit noch keinen Klapprechner haben : zum Schnuppern haben wir ein oder zwei Laptops immer dabei.

DRK & SeniorenNetzwerk

Ab 01. September 2016 unterstützen wir das Deutsche Rote Kreuz im Ortsverein Coesfeld bei der Durchführung ihres monatlichen SeniorenNachmittages. Weitere Infos folgen in Kürze.

Begegnungsstätte "Grenzenlos"

Begnungsstaette Grenzenlos Logo

Mal eben rein schauen - so die AZ-Kommentatorin Ulrike Deusch zur Neuen Begegnungsstätte GRENZENLOS.

Die Räume stehen allen Gruppen offen, die sich in der Flüchtlingsarbeit für Offenheit. Toleranz, Solidarität und Integration engagieren.

Integration von Flüchtlingen

Zusammen mit der Flüchtlingsinitiative Coesfeld wollen wir gemeinsam mit allen Akteuere Handlungs- und Lösungsansätze zu Verbesserung der Integration von Flüchtlingen bei uns in Coesfeld erarbeiten.

In Coesfeld benötigen wir dringend eine Koordinierungsstelle als professionelle kommunale Einrichtung, wo alle Aktivitäten und Angebote für die Flüchtlinge koordiniert werden können und ein Austausch von Informationen stattfinden kann.

Presseschau Flüchtlinge in Coesfeld

     

SeNeCa-Band

Aktive SeniorInnen musizieren wie die Profis

Das Radio Kiepenkerl Interview

2014 03 15 Die Coesfelder SENECA-Band   SeniorenNetzwerk Coesfeld eV 000

Unter diesem Motto haben die Mitglieder unserer SeNeCa-Band seit 10 Jahren viel Freude am gemeinsamen Musizieren und auch an ihren Auftritten.
2015 feierten wir das 10-jährige Jubiläum unserer SeNeCa-Band.
Unsere Band sucht noch weitere Menschen, die Freude am gemeinsamen musizieren haben.
Infos gibt es bei Edith Pieske - 0 25 41 - 97 15 14

2016 02 04 Logo SeNeCa Band org

DRK-Seniorennachmittag

Der Seniorennachmittag des DRK - jeder 1. Donnerstag im Monat um 15 Uhr im Rotkreuz Zentrum "Henry Dunant" - erhält ein neues Leitungsteam.

2016 08 22 DRK Seniorenkaffee Streiflichter Foto vom Team

Vier Jahrzehnte lang lag die Führung in den Händen von Martha Hemsing, ihr folgte Annette Höping, die jetzt in der Leitung durch Claudia Kraska-Venjakob (SeniorenNetzwerk Coesfeld e.V.) aktiv unterstützt wird.

Infos gibt es bei Claudia Kraska-Venjakob unter 02541-842365 oder 0171-2346589

Pflegefall = Pflegenotstand ?

"Zu wenig Personal - zu wenig Krankenpflege - Verlust an Menschlichkeit" sind häufig gehörte Schlagworte zum Thema Pflege.
Da ist die jüngste Initiative des Bundesgesundheitsministeriums : 30 Prozent mehr Altenpfleger : der richtige Wege zur Verbesserung der Betreuung.

Inzwischen ist eine Klage wegen Verletzung der Unantastbarkeit der Menschenwürde beim Bundesverfassungsgericht anhängig und der Pflege-TÜV in einer kritischen Diskussion angekommen !

Coesfeld - CD

2015 12 20 Coesfelder CD Label SeniorenNetzwerk Coesfeld eV oben

Die Achten Coesfelder Seniorentage des SeniorenNetzwerks werfen schon jetzt ihre Schatten voraus:
Gerade noch zum bevorstehenden Weihnachtsfest ist eine CD unter dem Titel „Coesfeld, wie es lebt und singt“ fertig gestellt worden,
auf der Stephan Benson einen ausführlichen Text über die Geschichte Coesfelds liest. Eingerahmt wird dieser Bericht durch zwei Coesfeld-Lieder, deren Texte aus der Feder unseres Heimatdichters Natz Thier stammen. Der Kinderchor der Anna-Katharina-Kirchengemeinde beginnt mit einem Lied, das zur 750-Jahr-Feier Coesfelds 1947 uraufgeführt wurde, und die Begeisterung jedes einzelnen Kindes überstrahlt Melodie und Liedtext, wenn es heißt: „Meine Heimatstadt, mein Coesfeld hab ich gern!“ Den Abschluss bildet der Chor 60plus des Städtischen Musikvereins mit dem bekannten Lied: „Coesfeld, du Hort meiner Jugend und Träume“. So sind alle Generationen auf dieser CD vertreten, getreu dem Motto der kommenden Seniorentage: „Vernetzung der Generationen“.

Die CD ist weiterhin zu erwerben Hörakustik Brinkhus am Markt.

Liedtexte - Hörprobe

4stats Web Analytics