SeniorenNetzwerk Coesfeld e.V.
Tel.: 0157 - 749 619 32

oder 02541 - 36 88
post@seniorennetzwerk-coesfeld.de
Sprechzeiten nach Vereinbarung
Unser Flyer

2018 11 20 1900 INFO ABEND zum Mehrgenerationen Wohnen in Coesfeld

Magdalenenhof Lette 001

BHD Johannes Stuebchen In Coesfeld Lette 001

wir waren berkeln

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hierzu hat unsere Coesfelder Allgemeine Zeitung einen interessanten Montagstip veröffentlicht:

Für unsere nächste Veranstaltung zum Thema „sicher mobil“ hat der Vorsitzende der ADFC Ortsgruppe Coesfeld – Klaus Aufenanger – zugesagt, am Donnerstag, 09. November 2017 in der Zeit von 15:00 bis 17:00 Uhr allen interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürgern im Rotkreuz-Zentrum „Henry Dunant“ – 48653 Coesfeld, Alte Münsterstraße 2 a - Wissenswertes zum Thema eBike zu vermitteln.

2017 11 09 Sicher mobil mit dem ebike pic

Herzlichen Dank an Klaus Aufenanger für seine Zusage!

Am Donnerstag, 11. Mai 2017 lädt das SeniorenNetzwerk Coesfeld e.V. zur nächsten Veranstaltung „sicher mobil“ alle interessierten Bürgerinnen und Bürger in das DRK-Zentrum „Henry Dunant“, Alte Münsterstraße 2 a, 48653 Coesfeld ein. Beginn ist um 15:00 Uhr.

Als Referent und Ansprechpartner wird Holger Ludorf, Mitarbeiter im Fachbereich 60 (Planung, Bauordnung, Verkehr) der Stadt Coesfeld zu den Chancen und Machbarkeiten mobilitätsgerechter Verkehrsplanung sowie der Barrierefreiheit im öffentlichen Raum Stellung nehmen und für unsere Anregungen und Fragen zur Verfügung stehen.

Pressetext    -    Pressebericht

Senioren sind fit im Straßenverkehr

2017 01 13 sicher mobil Reges Interesse an Verkehrsregeln Kreisverkehrswacht SeniorenNetzwerk Coesfeld eV

Wie fahre ich bei ungünstigen Sicht- und Wetterbedingungen sicher Auto? Wie bin ich als Fußgänger auch im Dunkeln gut sichtbar und sicher und was ist eigentlich der Unterschied zwischen Zebrastreifen und Querungshilfen? Und was hat sich sonst noch alles in der Straßenverkehrsordnung geändert? Wer in den Behörden ist eigentlich für die Straßenplanung in Coesfeld zuständig und hört sich unsere Sorgen und Anregungen an?

Diese und viele weitere Fragen stehen im Mittelpunkt unserer InformationsSerie zum Themenbereich "Verkehrssicherheit für Seniorinnen und Senioren". Dabei werden wir von speziell ausgebildeten Moderatoren der örtlichen Verkehrswacht begleitet.

Am 12. Januar 2017 startete im Rot Kreuz Zentrum "Henry Dunant" (48653 Coesfeld, Alte Münsterstraße 2 a) unser erster sicher-mobil-Nachmittag und am Donnerstag, 11. Mai 2017 ist um 15:00 Uhr unser nächster sicher-mobil-Nachmittag.

Der ADAC wendet sich nach seinen jüngsten Mitteilungen ausdrücklich gegen regelmäßige verpflichtende Untersuchungen der Fahrtauglichkeit für Führerscheininhaber, da davon keine Verbesserung der Verkehrssicherheit zu erwarten ist. Im Vergleich zu europäischen Ländern mit verpflichtenden Gesundheitschecks steht Deutschland in der Unfallstatistik sogar deutlich besser da.

Da reibt man sich die Augen: Auto-Versicherer und Grüne wollen Senioren kontrollieren, ob sie noch ein Auto fahren können. Das ist Billiger Populismus und passt zum Hang der Grünen, ihre Mitmenschen gängeln und bevormunden zu wollen. Da loben wir unseren CSU-Verkehrsminister Alexander Dobrindt mit seiner Ansage: "Wir wollen die Autofahrer nicht bevormunden".

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Infos Ich bin einverstanden ! Ablehnen